Im Verkauf             

Heftig geht es im Alltag zu, selten kommt man da zur Ruh.
Unzufrieden die Kunden, an Freundlichkeit ist man gebunden.
Sie beklagen und beschweren sich,
fehlende Waren, es ist fürchterlich!
Ruhig lässt man alles über sich ergehen,
es wird doch eine Lösung dafür geben?
Der Chef wird gerufen, man ist befreit,
diese Entscheidung war sehr gescheit!
Nun muss man sich nicht selbst damit befassen
und man wird in Ruh gelassen!
Man kehrt an seinen Arbeitsplatz zurück,
denkt dabei:"Da hatte ich aber Glück!"
In Ruhe arbeiten können und zufriedene Kunden sehen
ist heute sehr viel wert, denn hart verdienen
muss man ja sein Geld!

      Copy:engelchen


Beim Friseur


Wer schön sein will, der muss investieren,
einiges Geld wird man verlieren.
Ob Dauerwelle, Färbung oder Strähnchen,
alles hat seinen Preis von der Jugend bis zum Greis.
Geduldig und lange muss man sitzen,
ab und zu auch mal tüchtig schwitzen!
Der Geruch der Farbe in die Nase steigt,
die Träne uns dann aus dem Auge treibt!
Geduldig lässt man alles über sich ergehen,
als wäre gar nichts geschehen.
Freundlich wird ein Kaffee gebracht
und ein Plausch dazu gemacht.
Das Neuste erfährt man, was sich in der Gegend ereignet hat,
exakt, genau und akurat.
Der unangenehme Teil ist nun vorbei,
ein fescher Haarschnitt kommt nun herbei.
Noch gefönt und in Form gebracht,
nun hat man einen aber schick gemacht!
Von allen Seiten betrachtet man die Frisur,
ob sie einem steht zu der Figur!
Zu einer Maniküre man sich kurzfristig entschließt,
der Friseur die Entscheidung sehr begrüßt!
Emsig wird geschnitten, gefeilt und lackiert,
dem Kunde wird nun ein Gläschen Sekt spendiert.
Zufrieden mit sich und seinem Aussehen
wird man nun zur Kasse gebeten.
Nun hält man den Atem an, der Friseur tippt sodann,
alle Beträge, die er gemacht,
die Endabrechnung wird nun gebracht!
Stolze 150 Euro muss man bezahlen,
um die Schönheit zu bewahren!

            Copy:engelchen


Preiserhöhungen


Überall wo man hinschaut steigen die Preise,
leise, sanft, auf ihre Weise.
Der Autofahrer stöhnt, schon wieder wird das Benzin erhöht!
Die Fahrgäste ganz verbost,
was ist denn hier schon wieder los?
Die Fahrkarten schon wieder teurer, das ist einfach ungeheuer!
Der Vermieter vor der Haustür steht,
denn die Miete hat sich nun erhöht,
die Nebenkosten steigen an, wofür er wohl nichts kann!
Die Hausfrau ärgert sich im Laden,
was soll sie dazu wohl noch sagen?
Die Lebensmittel bleiben von den Erhöhungen nicht verschont,
ob sich da das Einkaufen überhaupt noch lohnt?
Die Haushaltskasse ist vor Monatsende leer,
keinen Cent hat man übrig mehr!
Die Kinder lange Gesichter machen,
vorbei ist nun ihr fröhliches Lachen.
Das Taschengeld wird gekürzt oder gar gestrichen,
jede Freude ist nun gewichen!
Die Rentner sind entsetzt,
nun wird auch noch ihre wenige Rente gekürzt!
Zum täglichen Leben reicht sie oft nicht mehr,
wo kriegt man bloss das fehlende Geld nun her?
Die Arbeiter schimpfen ganz zu recht,
denn das ist wirklich nicht korrekt.
Keine Lohnerhöhung in Sicht,
die steigenden Kosten fallen ins Gewicht.
Versicherungen werden gekündigt,
die man nicht unbedingt braucht zum Leben,
dies wird jede Menge Ärger geben.
Zusätzlich auch noch Jobben in der Freizeit nun,
kein Stündchen kann man da noch ruhn.
Die Hobbies müssen weichen, denn das Geld zum Leben,
das muss nun reichen.
Viele Menschen unzufrieden werden,
was wird uns die weitere Zukunft wohl noch alles bescheren?
                         Copy:engelchen



Die Ausbildung

Endlich hat man die Schule hinter sich,
das viele Lernen, das war fürchterlich!
Gepaukt hat man von früh bis spät,
alle Freude ist wie weggeweht!
Ein Ausbildungsplatz ist nicht in Sicht,
man macht nun ein hängendes Gesicht!
Viele Bewerbungen an der Zahl,
zu viele Bewerber, welch eine Qual!
Verschiedene Modelle und Fortbildungsmaßnahmen
werden angeboten,
aber welche von ihnen würde sich da lohnen?
Ein sicherer Ausbildungsplatz ist nicht in Sicht
,
erfreulich ist das sicher nicht!
Streng, nur noch nach Noten wird entschieden,
wo ist die Menschlichkeit denn nur geblieben?
Nur die Besten ihren Traumberuf erzielen,
was muss denn alles noch passieren?
Eine Ungerechtigkeit herrscht überall auf dieser Welt,
die lernschwachen Kinder tun mir unendlich leid!

                         Copy:engelchen


Der Urlaub


Nun  ist Gemütlichkeit  angesagt,
man kleine Ausflüge ins Freie macht.
Auf dem Balkon wird das Wetter genossen,
ausgiebig werden die Blumen gegossen.
Man ahlt sich in der warmen Sonne,
die Blumen sprießen, welch eine Wonne!
Die Urlauber am Meer freudig das Wasser genießen
und das kalte Nass nun sehr begrüssen.
In den Wellen wird getobt, gelacht
und sich vergnügt bis man mächtigen Hunger kriegt.
In ein gutes Lokal wird nun eingekehrt,
vom feinsten man hier gierig verzehrt!
Zufrieden setzt man sich an den Meeresstrand
und nimmt die Gitarre in die Hand.
Verträumte Melodien erklingen zur Abendzeit,
der Sonnenuntergang ist nicht mehr weit.
Lieblich glitzert das Meer im Mondenschein,
so schön können romantische Stunden sein!
Egal, auf welche Weise man seinen Urlaub verbringt,
hauptsache er uns richtige Erholung bringt!

                     Copy:engelchen


              
Image and video
hosting by TinyPic

 

                      nach oben