Tröstende Worte

                                  

Was Du mit Glauben und Mut begonnen hast,

       das hilft Dir Gott vollenden!

 ------------------------------------------------------                    

 

Immer wenn Du meinst es geht nicht mehr,

kommt von irgentwo ein Lichtlein her,

dass Du es noch einmal wieder zwingst

und vor Sonnenschein und Freude singst,

leichter trägst des Alltags harte Last und

wieder Kraft, Mut und Glauben hast.

    --------------------------------

                        

Stehst Du einst verlassen, einsam und betrübt,

kannst Du nicht umfassen, was Du hast geliebt.

wird der Himmel trübe, saust und braust der Wind,

denk an Gottes Liebe, denk Du bist sein Kind.

     ---------------------------------

                 

Dass es Licht im Herzen werde, wenn Du trüb und traurig bist,

senke nicht den Blick zur Erde, die ja selber dunkel ist.

Auf zu Gott den Blick erhoben, seine Gnade fehlt Dir nicht, doch sein

doch sein Licht kommt nur von oben und sein Trost kommt nur vom Licht!

       -------------------------------------------

  Es zieht ein stiller Engel durch dieses Erdenland,

zum Trost für Erdenmängel, hat ihn der Herr gesandt.

In seinem Blick ist Frieden und milde, sanfte Huld,

o folg ihm stets hinieden, dem Engel der Geduld.

              ----------------------------

Wenn Dir in trüben Tagen, der Kummer alle Freude nimmt

und Dich alles nur noch missmutig stimmt,

dann schaue nach oben, da hält einer die Wacht,

er fügt es besser als Du Dir`s gedacht!

     -------------------------------------

Begleiten Dich Kummer und Schmerz, schwer ist auch Dein Herz.

Trüb sind Deine Gedanken, Dein Gleichgewicht kommt ins Wanken.

Müde und schwer sind Deine Glieder, was bringt der nächste Tag

wohl wieder? Blicke getreu zum Himmel hinauf, alles nimmt seinen

gerechten Lauf. Gott wird Dich treulich lenken

und Dir wieder Mut, Kraft und Glauben schenken.

   --------------------------------------------

Trübt Dich des Lebenslauf, blicke zum Vater auf,

Menschen lass Menschen sein,

helfen kann nur Gott allein!

     -----------------------------                 

Wenn Dich die Stürme des Lebens umtoben,

wenn Dich das Liebste auf Erden verlässt, wende den

Blick nur gläubig nach oben, da wohnt Dein Gott,

der Dich niemals verlässt.

 -----------------------------                        

Leg alles still in Gottes Hände, das Glück,

den Schmerz, den Anfang und das Ende.

         ---------------------------------         

Tue Deine Pflicht und verzage nicht. Glaube fest,

dass Gott Dich nicht vergisst, der ewig gütig,

gross und herrlich ist. Dem Redlichen bahnt er die Wege,

dem Frommen zimmert er die Stege.

Es geht uns wohl in seiner Pflege.

    --------------------------------                  

Solang ich leb, so lieb ich Dich, wenn ich sterb, so bet für mich.

Wenn Du stehst vor meinem Grab,

so denk, dass ich Dich geliebet hab!

   -------------------------------------             

Der Glaube gibt uns die Kraft, tapfer zu tragen,

was wir nicht ändern können,

ohne die Hoffnung je zu verlieren.

   ----------------------------               

Genieße, was Dir Gott beschieden,

entbehre gern, was Du nicht hast.

Ein jeder Stand hat seinen Frieden,

ein jeder Stand auch seine Last.

         -------------------------      

Tu was Du kannst und bete um das, was Du nicht kannst.

So wird Gott Dir geben, dass Du es kannst.

           ---------------------------             

Nimm ohne Zorn und ohne Klagen, Dein Schicksal fromm und mutig hin,

geduldig sollst Du es ertragen, denn das nur ist des Lebens Sinn.

              ------------------------------                  

Gesegnet sei Dir beides, Schmerz und Lust, und jedes Werk, das Du

vollenden musst. Doch Gott bewahre Dich zu Deinem Heile vor Krankheit,

Missmut und Langeweile.

            ---------------------------------------                                         

Wer selbst immer heiter ist und es versteht, anderen etwas von dieser

Heiterkeit abzugeben, der hat Gottes Gebot auf dieser Erde am besten erfüllt.

          --------------------------------             

Denke mit Ehrfurcht an Gott, an die Menschen mit Liebe, mit Ernst an die Pflicht.

       --------------------------------                                       

Höre nicht, was Menschen sagen, tue ruhig Deine Pflicht,

Gott wird nicht die Menschen

fragen, wenn er Dir das Urteil spricht.

      ----------------------------              

Ein frohes Herz, das ist ein grosser Segen,

ein reines Herz führt Dich auf rechten Wegen,

ein kindlich Herz lehrt still vertrauen Dich,

ein frommes Herz trägt alles dies in sich.

            ------------------------

Wie der Herr die zarten Blüten schirmet unter Frost und Schnee,

also mög er Dich behüten in des Lebens Leid und Weh.

         ------------------------------                     

Wenn des Lebens Stürme toben und Dein Herz voll Kummer ist,

wende Dich getrost nach oben: Gott, der Herr, vegisst Dich nicht.

              -------------------------------

Üb immer Treu und Reglichkeit bis an Dein kühles Grab

und weiche keinen Finger breit von Gottes Wegen ab.

         ------------------------------                         

Die Welt ist voll von Gottes Segen, willst Du ihn haben,

ist er Dein. Du musst nur Hand und Fuss zu regen,

Du brauchst nur fromm und klug zu sein.

          --------------------------

Vertrau auf Gott, doch auch auf die eigne Kraft,

Gott segnet nur, was Du Dir selbst geschafft.

            --------------------                 

Es leuchtet Dir täglich als glänzender Stern,

die Liebe, die Treue, der Segen des Herrn.

            -------------------

Wenn Dich die Stürme des Lebens umtoben,

wenn Dich das Liebste auf Erden verlässt,

richte nur immer die Blicke nach oben.

Dort wohnt Dein Vater, der Dich niemals verlässt.

        ----------------------                     

Sorge, aber sorge Dich nicht zuviel, es kommt doch alles, wie Gott es will.

        ---------------------                                 

Der Gott, der alle Menschen liebt, der Leiden mildert, Freude gibt,

der sei durch`s Erdenleben hier, geliebte Freundin, stets mit Dir.

           ------------------------------                             

Segle ruhig weiter, wenn der Mast auch bricht.       

Gott ist Dein Begleiter, er verlässt Dich nicht.

          ----------------------------

                    

 

                        nach oben