Die Stadtkirche steht am Cannstatter Marktplatz, auf dem 2 mal

                                                in der Woche ein Markt stattfindet.

                                           

                              Die Stadtkirche wurde im spätgotischen Stil erbaut und 1471 eingeweiht.

                               H. Schickardt erbaute 1612 - 1613 den Renaissance-Turm, der im Innern

                                 einen 2. Turm aus schweren Hölzern hat. Die Schwingungen der Glocke

                                 wird somit abgefangen und der äussere Turm wird entlastet. Die Chor -

                                fenster wurden mit Glasmalereien ausgestattet. Die Cannstatter Stadt-

                                            kirche überstand den 2. Weltkrieg fast unbeschädigt.

                                In den Sommermonaten finden Orgelkonzerte statt, die jeden Sonntag

                                um 20.00 Uhr stattfinden. Regelmäßige Kirchenführungen finden statt

                                                                  mit vorheriger Anmeldung.

            

                                       Wer mehr über die Cannstatter Stadtkirche wissen möchte:

                                                         Stadtkirche Bad Cannstatt

 

                                                                        nach oben